Prüfungsbogen 9
Ergänzungsprüfung Segel
Sportbootführerschein Binnen

Dieser Prüfungsbogen ist nur für angehende Segler Binnen, die den Sportbootführerschein Binnen (Motor) bereits in der Tasche haben! Alle anderen nutzen bitte den vollständigen Fragebogen zur Prüfung!

Sportbootführerschein Binnen-Segel Ergänzungs-Fragebogen 9 (keine Basis-Fragen)
Voraussetzungen

Du solltest die Prüfungsfragen bereits sehr gut beherrschen, denn hier geht es nur noch um das Timing!

  • Uhr
  • Zettel & Stift
Schwierigkeit
Bestanden?
Du musst mindestens 6 Fragen richtig beantworten, um diese Prüfung zu bestehen.
Lernhilfen
- (keine)
Hinweise
Sobald du alle Fragen beantwortet hast, kannst du auf der rechten Seite (yep, schaue nach rechts! Jetzt! :)) deine Ergebnisse kontrollieren und in den Trainingsplan eintragen.

Du solltest deine Zeit allein kontrollieren! In der Prüfung wird dir auch niemand sagen, wie lange du noch Zeit hast. Schaue nun auf die Uhr. Jetzt! Die Zeit läuft...

 

Prüfungsbogen 9 (Ergänzungsprüfung Segel)

Nr. 256 Punkte 2 Fragebogen 3, 9, 103, 109

Was wird unter einer "Kielschwertyacht" verstanden?

Eine Yacht mit zwei Seitenkielen.
Ein Yacht mit einem aufholbaren Ballastkiel.
Eine Yacht mit flach gehendem Ballastkiel und zusätzlichem aufholbarem Schwert.
Eine Yacht mit einem Ballastkiel und einem zusätzlichem Schwert.
Nr. 262 Punkte 2 Fragebogen 9, 109

Wodurch kann bei formstabilen Booten bei viel Wind die Stabilität erhöht werden?

Durch Verlagerung von Innenballast.
Durch Ausfahren von sogenannten Trimmklappen oder eines Zusatzschwertes.
Durch Ausreiten bzw. durch Benutzung der Trapezeinrichtung.
Durch Umpumpen von Wasserballast.
Nr. 277 Punkte 2 Fragebogen 9, 109

Warum ist der scheinbare Wind auf einem Vorwindkurs schwächer als der wahre Wind?

Der wahre Wind vermindert sich um den entgegenstehenden Fahrtwind.
Der scheinbare Wind wird durch den Unterdruck am Segel entlang abgebremst.
Der scheinbare Wind ist unabhängig von der Windrichtung immer schwächer als der wahre Wind.
Der wahre Wind wird durch den Fahrtwind abgebremst.
Nr. 280 Punkte 2 Fragebogen 2, 8, 9, 12, 102, 108, 109, 112

Warum raumt beim Einfallen einer Bö auf Amwindkurs der scheinbare Wind?

Da die Windrichtung durch die Segelstellung beeinflusst wird, verändert sich auch der scheinbare Wind.
Da der Fahrtwind zunächst gleich bleibt, der wahre Wind jedoch zunimmt, kommt der daraus resultierende scheinbare Wind raumer.
Da durch die Koreoliskraft der Wind auch seine Richtung ändert, wenn er stärker wird.
Da durch den Trimm des Bootes sich der Kurs automatisch ändert, wenn der Wind zunimmt.
Nr. 292 Punkte 2 Fragebogen 9, 109

Um auf Amwindkursen eine Jolle auf Kurs zu halten, muss die Pinne stets stark zur Seite der Segel hingedrückt werden. Wie kann der Trimmfehler behoben werden?

Großsegel bauchiger trimmen, Gewichtsverlagerung nach vorn.
Großsegel flacher trimmen, Gewichtsverlagerung nach hinten.
Großsegel flacher trimmen, Gewichtsverlagerung nach vorn.
Großsegel bauchiger trimmen, Gewichtsverlagerung nach hinten.
Nr. 296 Punkte 2 Fragebogen 4, 9, 13, 104, 109, 113

Was ist mit Schwert und Ruder einer Jolle zu tun, wenn das Boot an einer Boje liegen gelassen wird?

Schwert aufholen, Ruder absenken, damit das Boot frei schwojen kann.
Schwert und Ruderblatt aufholen, damit das Boot frei schwojen kann.
Schwert absenken, Ruder aufholen, damit das Boot frei schwojen kann.
Schwert und Ruder absenken, damit das Boot frei schwojen kann.
Nr. 300 Punkte 2 Fragebogen 2, 3, 7, 9, 102, 103, 107, 109

Ein Segelboot segelt bei starkem Wind nur unter Großsegel auf Amwindkurs. Plötzlich bricht das Vorstag. Womit kann das gebrochene Vorstag schnell provisorisch ersetzt werden?

Durch die Vor- oder die Achterleine.
Durch die Fock oder ein Fall.
Durch die Fockschot oder eine Reffleine.
Durch die Fockschot oder das Großfall.

Einstellungen

0 Fragen gesamt
0 Fragen beantwortet
0 Fragen richtig beantwortet