Prüfungsbogen 8
Ergänzungsprüfung Segel
Sportbootführerschein Binnen

Dieser Prüfungsbogen ist nur für angehende Segler Binnen, die den Sportbootführerschein Binnen (Motor) bereits in der Tasche haben! Alle anderen nutzen bitte den vollständigen Fragebogen zur Prüfung!

Sportbootführerschein Binnen-Segel Ergänzungs-Fragebogen 8 (keine Basis-Fragen)
Voraussetzungen

Du solltest die Prüfungsfragen bereits sehr gut beherrschen, denn hier geht es nur noch um das Timing!

  • Uhr
  • Zettel & Stift
Schwierigkeit
Bestanden?
Du musst mindestens 6 Fragen richtig beantworten, um diese Prüfung zu bestehen.
Lernhilfen
- (keine)
Hinweise
Sobald du alle Fragen beantwortet hast, kannst du auf der rechten Seite (yep, schaue nach rechts! Jetzt! :)) deine Ergebnisse kontrollieren und in den Trainingsplan eintragen.

Du solltest deine Zeit allein kontrollieren! In der Prüfung wird dir auch niemand sagen, wie lange du noch Zeit hast. Schaue nun auf die Uhr. Jetzt! Die Zeit läuft...

 

Prüfungsbogen 8 (Ergänzungsprüfung Segel)

Nr. 258 Punkte 2 Fragebogen 5, 8, 11, 14, 105, 108, 111, 114

Was wird unter "Formstabilität" verstanden?

Die Fähigkeit eines Schiffes, durch seine Rumpfform der Krängung entgegenzuwirken.
Die Fähigkeit eines Schiffes über Jahre die Rumpfform auch bei starker Beanspruchung beizubehalten.
Die Fähigkeit eines Schiffes, sich nach einer Kenterung wieder von selbst aufzurichten.
Die Fähigkeit eines Schiffes beim Loslassen der Pinne den Kurs beizubehalten.
Nr. 261 Punkte 2 Fragebogen 8, 108

Welche Boote sind vorwiegend "formstabil"?

Kielyachten sind vorwiegend "formstabil".
Kimmkieler sind vorwiegend "formstabil".
Kielschwertyachten sind vorwiegend "formstabil".
Jollen sind vorwiegend "formstabil".
Nr. 271 Punkte 2 Fragebogen 3, 8, 13, 103, 108, 113

Wozu dienen Segellatten?

Der Möglichkeit das Segel auch bei Starkwind nutzen zu können.
Der Erleichterung des Reffens.
Der Verhinderung des Killens von Segeln.
Der Formgebung und Aussteifung des Segels.
Nr. 276 Punkte 2 Fragebogen 8, 12, 15, 108, 112, 115

Wann kommen wahrer Wind und scheinbarer Wind auf einem segelnden Boot aus der gleichen Richtung?

Auf Vorwindkurs.
Auf Amwindkurs.
Auf Raumschotkurs.
Auf Halbwindkurs.
Nr. 280 Punkte 2 Fragebogen 2, 8, 9, 12, 102, 108, 109, 112

Warum raumt beim Einfallen einer Bö auf Amwindkurs der scheinbare Wind?

Da durch den Trimm des Bootes sich der Kurs automatisch ändert, wenn der Wind zunimmt.
Da durch die Koreoliskraft der Wind auch seine Richtung ändert, wenn er stärker wird.
Da der Fahrtwind zunächst gleich bleibt, der wahre Wind jedoch zunimmt, kommt der daraus resultierende scheinbare Wind raumer.
Da die Windrichtung durch die Segelstellung beeinflusst wird, verändert sich auch der scheinbare Wind.
Nr. 289 Punkte 2 Fragebogen 6, 8, 106, 108

Wie muss ein Segel bei starkem Wind getrimmt werden?

Das Segel soll flach getrimmt werden.
Die Schoten müssen gefiert werden.
Es soll bauchig getrimmt werden.
Die Schoten müssen dicht geholt werden.
Nr. 291 Punkte 2 Fragebogen 8, 108

Um auf Amwindkursen eine Jolle auf Kurs zu halten, muss die Pinne stets stark von der Seite der Segel weggezogen werden. Wie kann der Trimmfehler behoben werden?

Vorsegel flacher trimmen; Gewichtsverlagerung nach vorne.
Großsegel flacher trimmen; Gewichtsverlagerung nach vorne.
Vorsegel flacher trimmen; Gewichtsverlagerung nach achtern.
Großsegel flacher trimmen; Gewichtsverlagerung nach achtern.

Einstellungen

0 Fragen gesamt
0 Fragen beantwortet
0 Fragen richtig beantwortet