Prüfungsbogen 13
Ergänzungsprüfung Segel
Sportbootführerschein Binnen

Dieser Prüfungsbogen ist nur für angehende Segler Binnen, die den Sportbootführerschein Binnen (Motor) bereits in der Tasche haben! Alle anderen nutzen bitte den vollständigen Fragebogen zur Prüfung!

Sportbootführerschein Binnen-Segel Ergänzungs-Fragebogen 13 (keine Basis-Fragen)
Voraussetzungen

Du solltest die Prüfungsfragen bereits sehr gut beherrschen, denn hier geht es nur noch um das Timing!

  • Uhr
  • Zettel & Stift
Schwierigkeit
Bestanden?
Du musst mindestens 6 Fragen richtig beantworten, um diese Prüfung zu bestehen.
Lernhilfen
- (keine)
Hinweise
Sobald du alle Fragen beantwortet hast, kannst du auf der rechten Seite (yep, schaue nach rechts! Jetzt! :)) deine Ergebnisse kontrollieren und in den Trainingsplan eintragen.

Du solltest deine Zeit allein kontrollieren! In der Prüfung wird dir auch niemand sagen, wie lange du noch Zeit hast. Schaue nun auf die Uhr. Jetzt! Die Zeit läuft...

 

Prüfungsbogen 13 (Ergänzungsprüfung Segel)

Nr. 254 Punkte 2 Fragebogen 1, 6, 13, 101, 106, 113

Was wird unter einem "Kimmkieler" verstanden?

Eine Yacht mit zwei Seitenkielen.
Eine Yacht mit zwei Kielen hintereinander.
Eine Yacht mit zwei Seitenschwertern.
Eine Yacht mit einem Kielschwert.
Nr. 260 Punkte 2 Fragebogen 7, 10, 13, 14, 107, 110, 113, 114

Welche Boote sind vorwiegend "gewichtsstabil"?

Kielyachten sind vorwiegend "gewichtsstabil".
Trimarane sind vorwiegend "gewichtsstabil".
Katamarane sind vorwiegend "gewichtsstabil".
Jollen sind vorwiegend "gewichtsstabil".
Nr. 266 Punkte 2 Fragebogen 4, 13, 104, 113

Wodurch kann eine Pinnensteuerung auch bei Krängung des Bootes sicher erreicht und bedient werden?

Durch einen Pinnenausleger.
Durch Ersetzen der Pinne durch ein Rad.
Durch Verstellen des Travellers.
Durch das Ausreiten mit Hilfe des Trapezes.
Nr. 271 Punkte 2 Fragebogen 3, 8, 13, 103, 108, 113

Wozu dienen Segellatten?

Der Erleichterung des Reffens.
Der Formgebung und Aussteifung des Segels.
Der Möglichkeit das Segel auch bei Starkwind nutzen zu können.
Der Verhinderung des Killens von Segeln.
Nr. 281 Punkte 2 Fragebogen 4, 13, 104, 113

Beim Einfallen einer Bö auf Amwindkurs raumt der scheinbare Wind. Welchen Nutzen kann auf der Kreuz daraus gezogen werden?

Abfallen, um maximale Höhe zu segeln.
Segel etwas fieren, um die Bö in Krängung umzusetzen.
Ein Spinnacker kann gesetzt werden.
Mitluven, um weitere Höhe zu gewinnen.
Nr. 296 Punkte 2 Fragebogen 4, 9, 13, 104, 109, 113

Was ist mit Schwert und Ruder einer Jolle zu tun, wenn das Boot an einer Boje liegen gelassen wird?

Schwert und Ruder absenken, damit das Boot frei schwojen kann.
Schwert und Ruderblatt aufholen, damit das Boot frei schwojen kann.
Schwert absenken, Ruder aufholen, damit das Boot frei schwojen kann.
Schwert aufholen, Ruder absenken, damit das Boot frei schwojen kann.
Nr. 298 Punkte 2 Fragebogen 5, 13, 15, 105, 113, 115

Ein Segelboot segelt am Wind, plötzlich bricht das Luvwant. Welches Manöver ist sinnvoll?

Aufschießer.
Q-Wende.
Wende.
Halse.

Einstellungen

0 Fragen gesamt
0 Fragen beantwortet
0 Fragen richtig beantwortet