Modul: Motor
Wetter & Not

.

Prüfungsfragen

Nr. 87 Punkte 2 Fragebogen 2, 15

Welche Maßnahmen sind zu treffen, wenn das Fahrzeug innerhalb des Fahrwassers bzw. der Fahrrinne Grundberührung hat?

Ein Baggerunternehmen ist zu verständigen, damit das Hindernis beseitigt wird.
Das Fahrzeug verbleibt vor Ort bis die Wasserschutzpolizei eintrifft.
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung oder die Wasserschutzpolizei ist mit genauer Angabe der Hindernisstelle zu benachrichtigen.
Die Wasserschutzpolizei oder die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung ist mit genauer Angabe der Schiffsdaten zu informieren.
Nr. 133 Punkte 2 Fragebogen 4, 15, 105, 114

Ein Kleinfahrzeug unter Segel fährt nachts auf einer Binnenschifffahrtsstraße und führt ein weißes Rundumlicht im Topp. Wie wird zweckmäßigerweise die weiße Handlampe, die bei Annäherung anderer Fahrzeuge gezeigt werden muss, benutzt?

Das Wasser anleuchten.
Die eigenen Segel anleuchten.
Das heranfahrende Fahrzeug anleuchten.
Die Handlampe nach oben halten.
Nr. 190 Punkte 2 Fragebogen 3, 9, 102

Was ist vorrangig zu beachten, wenn eine Jolle gekentert ist und sie nicht wieder aufgerichtet werden kann?

Rettungswesten anlegen und mit geeigneten Mitteln Hilfe herbeiholen. Gegebenenfalls Segel bergen.
Sofort vorgeschriebene Notsignale geben, mit allen Mitteln versuchen, das Fahrzeug aus dem Fahrwasser zu bringen.
Vollständigkeit der Crew überprüfen, gegebenenfalls Hilfe leisten. Am Boot festhalten oder gegebenenfalls aufs Boot legen, Hilfe abwarten.
Auf das gekenterte Boot steigen und sich ruhig verhalten, um Wärmeverlust zu minimieren. Sollte das nicht möglich sein, ans benachbarte Ufer schwimmen und Hilfe holen.
Nr. 205 Punkte 2 Fragebogen 3, 11, 101

Welche Sichtbeeinträchtigungen führen zu unsichtigem Wetter?

Nacht, Schneefall, starker Regen.
Nebel, Schneefall, starker Regen.
Dunkelheit, Nebel, Schneefall, starker Regen.
Dämmerung, Nebel, Schneefall, starker Regen.
Nr. 206 Punkte 2 Fragebogen 2, 7, 102

Wie muss ein Fahrzeug ausgerüstet sein, um bei unsichtigem Wetter zu fahren?

Mit einer Radaranlage ohne Wendeanzeiger und einer Sprechfunkanlage für den Binnenschifffahrtsfunk.
Mit einer für die Binnenschifffahrt zugelassenen funktionsfähigen Radaranlage und einer Sprechfunkanlage ohne ATIS.
Mit einer für die Binnenschifffahrt zugelassenen funktionsfähigen Radaranlage und einer Sprechfunkanlage für den Seefunkdienst.
Mit einer für die Binnenschifffahrt zugelassenen funktionsfähigen Radaranlage und einer Sprechfunkanlage für den Binnenschifffahrtsfunk.
Nr. 207 Punkte 2 Fragebogen 1, 10, 103

Was ist zu beachten, wenn während der Fahrt unsichtiges Wetter eintritt?

Auf allen Wasserstraßen ist ohne Radar und ECDIS die Fahrt unverzüglich einzustellen.
Auf allen Wasserstraßen ist ohne Radar und Sprechfunk die Fahrt unverzüglich einzustellen.
Auf bestimmten Wasserstraßen ist ohne Radar und AIS die Fahrt unverzüglich einzustellen.
Auf bestimmten Wasserstraßen ist ohne Radar und Sprechfunk die Fahrt unverzüglich einzustellen.
Nr. 210 Punkte 2 Fragebogen 2, 13, 106

Welches Schallsignal ist zu geben, wenn in einer Notsituation Hilfe gebraucht wird?

Drei kurze Töne geben, keine Glockenschläge.
Wiederholte lange Töne geben oder Gruppen von Glockenschlägen.
Einen langen Ton geben, vereinzelt Glockenschläge.
Wiederholte kurze Töne geben, keine Glockenschläge.
Nr. 211 Punkte 2 Fragebogen 10, 12, 107

Welche Bedeutung hat am Tag das Kreisen einer roten Flagge auf einem Wasserfahrzeug?

Ein in Not befindliches Fahrzeug, das durch Sichtzeichen Hilfe herbeirufen will.
Ein manövrierbehindertes Fahrzeug, das durch Sichtzeichen Hilfe herbeirufen will.
Schützenswertes Fahrzeug, Vermeidung von Sog und Wellenschlag.
Keine Bedeutung für den durchgehenden Schiffsverkehr.
Nr. 212 Punkte 2 Fragebogen 5, 11, 108

Welche Notsignale kann ein Segelsurfer auf Binnenschifffahrtsstraßen geben?

Kreisförmiges Schwenken der Arme oder eines Gegenstandes, lange Töne mit einer Pfeife oder langsames Heben und Senken der seitlich ausgestreckten Arme.
Kreisförmiges Schwenken der Arme ist zu vermeiden, das Surfsegel ist möglichst senkrecht zu stellen.
Wiederholt lange Gruppen von Glockenschlägen.
Kreisförmiges Schwenken einer grünen Flagge, die mit anderen Zeichen nicht verwechselt werden kann.
Nr. 217 Punkte 2 Fragebogen 6, 11, 113

Was ist bei Sturmwarnung vom Schiffsführer eines Sportbootes unter Segel auf einem größeren Gewässer zu veranlassen?

Rettungsweste anlegen. Segel bergen, versuchen einen Hafen oder eine geschützte Bucht anzulaufen.
Rettungsweste anlegen. Segel setzen, versuchen die Gewässermitte anzulaufen.
Rettungsweste anlegen. Alle Segel setzen, versuchen, einen Hafen oder eine geschützte Bucht anzulaufen.
Rettungsweste bereit halten. Segel bergen, versuchen, einen Hafen oder eine geschützte Bucht anzulaufen.
Nr. 250 Punkte 2 Fragebogen 3, 12, 107

Welches optische Zeichen kann am Tage anstelle von vier kurzen Tönen gegeben werden?

Eine rote Flagge zeigen.
Eine rote Flagge im oberen Halbkreis schwenken.
Eine rote Flagge im Kreis schwenken.
Eine rote Flagge im unteren Halbkreis schwenken.
Nr. 251 Punkte 2 Fragebogen 1, 11, 108

Welches optische Zeichen kann in der Nacht oder bei verminderter Sicht anstelle von vier kurzen Tönen gegeben werden?

Ein rotes Licht zeigen.
Ein rotes Licht im oberen Halbkreis schwenken.
Ein rotes Licht im Kreis schwenken.
Ein rotes Licht im unteren Halbkreis schwenken.