Modul: Motor
Umweltschutz

.

Prüfungsfragen

Nr. 213 Punkte 2 Fragebogen 5, 9, 109

Was ist mit Abfällen jeglicher Art zu tun, die an Bord anfallen?

An Bord sammeln und nur in geschlossenen Behältern über Bord werfen.
An Bord sammeln und an Land in den entsprechenden Abfallsammelbehältern umweltgerecht entsorgen.
An Bord sammeln und bei einer Liegestelle an Land stellen.
An Bord sammeln. Die Abgabe ist an jeder Schleuse möglich.
Nr. 215 Punkte 2 Fragebogen 8, 14, 111

Wie müssen Abfälle entsorgt werden?

Nur Abfälle, die die Umwelt nicht gefährden, dürfen 300 m vom Ufer ins Wasser eingeleitet werden.
Auf Seen dürfen keine Abfälle ins Wasser gelangen, auf Binnenschifffahrtsstraßen gibt es Sonderregelungen.
Es dürfen keinerlei Abfälle ins Wasser gelangen, Fäkalien und Öle sind an Land zu entsorgen.
Alle Schiffe müssen mit Fäkalientanks ausgerüstet sein und geeignete Behältnisse für die getrennte Aufnahme von Abfällen an Bord haben.
Nr. 216 Punkte 2 Fragebogen 7, 12, 112

Was ist beim Neuanstrich des Unterwasserschiffs und bei der Entfernung des alten Anstrichs zu beachten?

Es sind bei Arbeiten mit Unterwasseranstrichen die Richtlinien der Schiffsuntersuchungskommission zu beachten.
Es dürfen nur Unterwasseranstriche verwendet werden, deren Umweltverträglichkeit an der EU-Kennzeichnung erkenntlich ist.
Unterwasserarbeiten dürfen nur von zertifizierten Fachbetrieben, nach den Bestimmungen des Umweltschutzes ausgeführt werden.
Der Arbeitsbereich ist großzügig abzudecken und der anfallende Abfall ist als Sondermüll zu behandeln und entsprechend zu entsorgen.
Nr. 219 Punkte 2 Fragebogen 4, 6, 115

Mit welcher Wetterentwicklung ist bei schnellem und stetig fallendem Luftdruck zu rechnen?

Schlechtes Wetter ist nicht zu erwarten.
Besseres Wetter, steigende Temperatur.
Besseres Wetter, Sonne.
Schlechtes Wetter, Starkwind oder Sturm.
Nr. 220 Punkte 2 Fragebogen 3, 11, 101

Welches Wetter ist zu erwarten, wenn der Luftdruck langsam, aber stetig steigt?

Besseres Wetter, Sonne.
Schlechtes Wetter ist nicht zu erwarten.
Besseres Wetter, steigende Temperatur.
Schlechtes Wetter, Starkwind oder Sturm.