Modul: Motor
Schallsignale

Auf dem Wasser geht's manchmal zu, wie in südlichen Ländern: Du kommst irgendwohin und wirst von einem wahren Hupkonzert begrüßt. Der erste Gedanke ("Oha, die sind aber nett. Ein Konzert? Extra für mich?") weicht nicht selten einem fahlen Gesichtsausdruck und einem zwischen den Zähnen herausgepressten "Ach du Scheiße. .... ääääähhhhhh .... Was will der von mir? .... Rechts? ... Links? .... Wie war das noch?!"

Normalerweise ist das der Zeitpunkt, an dem wir dann unsere schicken laminierten Schall- und Flaggensignal-Tabellen aus der Backskiste kramen. In der Prüfung dürfen wir das allerdings nicht. Also lernen wir sie brav. Sooooo viele sind's ja Gott sei Dank nicht. :)

Voraussetzungen -
Schwierigkeit
Lernhilfen
Zeitaufwand 1 Lerntag (ca. 2 Stunden)

Prüfungsfragen

Nr. 159 Punkte 2 Fragebogen 4, 10, 101

Was bedeutet ein langer Ton?

Fahrzeug ist manövrierunfähig.
Achtung!
Überholen nicht möglich.
Maschine geht rückwärts.
Nr. 160 Punkte 2 Fragebogen 3, 7, 102

Was bedeuten vier kurze Töne?

Fahrzeug ist manövrierunfähig.
Überholen nicht möglich.
Maschine geht rückwärts.
Achtung!
Nr. 161 Punkte 2 Fragebogen 10, 13, 103

Was bedeuten fünf kurze Töne?

Achtung!
Fahrzeug ist manövrierunfähig.
Maschine geht rückwärts.
Überholen nicht möglich.
Nr. 162 Punkte 2 Fragebogen 1, 2, 104

Was bedeutet dieses Schallsignal? — •

Wenden über Backbord.
Wenden über Steuerbord.
Kursänderung über Steuerbord.
Kursänderung nach Backbord.
Nr. 163 Punkte 2 Fragebogen 6, 15, 105

Was bedeutet dieses Schallsignal? — • •

Kursänderung nach Backbord.
Kursänderung nach Steuerbord.
Wenden über Steuerbord.
Wenden über Backbord.
Nr. 164 Punkte 2 Fragebogen 4, 14, 106

Was bedeutet dieses Schallsignal? — — •

Hafen oder Nebenwasserstraße; Ein- oder Ausfahrt mit Kursänderung nach Backbord.
Überholen an der Backbordseite des Vorausfahrenden.
Hafen oder Nebenwasserstraße; Ein- oder Ausfahrt mit Kursänderung nach Steuerbord.
Überholen an der Steuerbordseite des Vorausfahrenden.
Nr. 165 Punkte 2 Fragebogen 8, 13, 107

Was bedeutet dieses Schallsignal? — — • •

Überholen an der Steuerbordseite des Vorausfahrenden.
Hafen oder Nebenwasserstraße; Ein- oder Ausfahrt mit Kursänderung nach Backbord.
Überholen an der Backbordseite des Vorausfahrenden.
Hafen oder Nebenwasserstraße; Ein- oder Ausfahrt mit Kursänderung nach Steuerbord.
Nr. 166 Punkte 2 Fragebogen 7, 12, 108

Was bedeutet dieses Schallsignal? — — — •

Hafen oder Nebenwasserstraße; Ein- oder Ausfahrt mit Kursänderung nach Backbord.
Überholen an der Steuerbordseite des Vorausfahrenden.
Überholen an der Backbordseite des Vorausfahrenden.
Hafen oder Nebenwasserstraße; Ein- oder Ausfahrt mit Kursänderung nach Steuerbord.
Nr. 167 Punkte 2 Fragebogen 9, 11, 109

Was bedeutet dieses Schallsignal? — — — • •

Hafen oder Nebenwasserstraße; Ein- oder Ausfahrt mit Kursänderung nach Steuerbord.
Hafen oder Nebenwasserstraße; Ein- oder Ausfahrt mit Kursänderung nach Backbord.
Überholen an der Steuerbordseite des Vorausfahrenden.
Überholen an der Backbordseite des Vorausfahrenden.
Nr. 168 Punkte 2 Fragebogen 1, 10, 110

Was ist eine Folge sehr kurzer Töne?

Eine Folge von mindestens 6 Tönen, von je etwa einer viertel Sekunde Dauer und mit je einer viertel Sekunde Pause.
Eine Folge von mindestens 2 Tönen von je etwa einer viertel Sekunde Dauer und mit je einer viertel Sekunde Pause.
Eine Folge von mindestens 4 Tönen von je etwa einer viertel Sekunde Dauer und mit je einer viertel Sekunde Pause.
Eine Folge von mindestens 8 Tönen von je etwa einer viertel Sekunde Dauer und mit je einer viertel Sekunde Pause.
Nr. 169 Punkte 2 Fragebogen 5, 8, 111

Was bedeutet eine Folge sehr kurzer Töne?

Achtung!
Gefahr eines Zusammenstoßes.
Fahrzeug ist manövrierunfähig.
Überholen nicht möglich.
Nr. 170 Punkte 2 Fragebogen 8, 112

Welche Schallsignale bzw. Zeichen sind zu geben, wenn das Boot manövrierunfähig geworden ist?

Ein lang, vier kurze Töne. Bei Tag eine rote Flagge, bei Nacht ein rotes Licht setzen.
Fünf kurze Töne. Bei Tag eine rote Flagge, bei Nacht ein rotes Licht im oberen Halbkreis.
Vier kurze Töne. Bei Tag eine rote Flagge, bei Nacht ein rotes Licht im unteren Halbkreis schwenken.
Eine Gruppe von kurzen und langen Tönen im Intervall geben. Bei Nacht ein rotes Blinklicht einschalten.