Modul: Motor
Begriffe

Bevor wir uns mit der Materie des Sportbootführerscheins Binnen (SBF Binnen) auseinander setzen können, sollten wir uns auf ein paar Grundbegriffe einigen, die wir für die Prüfung brauchen.

Prüfungsfragen

Nr. 76 Punkte 2 Fragebogen 4, 15, 101, 110

Was beinhaltet die allgemeine Sorgfaltspflicht?

Vermeidung der Gefährdung von Menschenleben, von Beschädigungen an Fahrzeugen, Anlagen oder Ufern, Behinderung der Schifffahrt und Beeinträchtigung der Umwelt.
Es ist alles zu tun, was zur Vermeidung von Beschädigungen an Fahrzeugen, Anlagen oder Ufern, Behinderung der Schifffahrt und Beeinträchtigung der Umwelt nötig ist.
Gefährdung von Menschenleben, Beschädigungen an Fahrzeugen, Anlagen oder Ufern und Beeinträchtigung der Umwelt.
Es ist alles zu tun, was zur Vermeidung der Gefährdung von Menschenleben, Behinderung der Schifffahrt und Beeinträchtigung der Umwelt nötig ist.
Nr. 88 Punkte 2 Fragebogen 1, 2, 105, 114

Was versteht man unter "Fahrwasser"?

Den Teil der Wasserstraße, in dem für den durchgehenden Schiffsverkehr bestimmte Breiten und Tiefen vorgehalten bzw. angestrebt werden.
Es ist der Teil der Wasserstraße, deren Tiefe bei 2,50 m und mehr beginnt.
Den Teil der Wasserstraße, der den örtlichen Umständen nach vom durchgehenden Schiffsverkehr benutzt wird.
Es ist der Teil der Wasserstraße, der durch die Ufer begrenzt ist.
Nr. 89 Punkte 2 Fragebogen 3, 15, 106, 115

Was versteht man unter "Fahrrinne"?

Den Teil der Wasserstraße, der den örtlichen Umständen nach vom durchgehenden Schiffsverkehr benutzt wird.
Es ist der Teil der Wasserstraße, deren Breite mindestens 88 m und deren Tiefe mindestens 2,50 m beträgt.
Es ist der Teil der Wasserstraße, in dem für den durchgehenden Schiffsverkehr bestimmte Breiten und Tiefen vorgehalten bzw. angestrebt werden.
Es ist der Teil der Wasserstraße, deren Breite mindestens 150 m und deren Tiefe mindestens 3,00 m beträgt.
Nr. 94 Punkte 2 Fragebogen 10, 14, 105, 111

In welche Richtung werden bei Flüssen die Uferseiten als rechtes bzw. linkes Ufer bezeichnet?

Bei der Talfahrt liegt die rechte Uferseite links.
Von der Quelle bis zur Mündung.
Von der Mündung bis zur Quelle.
Bei der Bergfahrt liegt die rechte Uferseite rechts.
Nr. 95 Punkte 2 Fragebogen 9, 15, 106, 112

Was bedeutet "zu Berg" oder "Bergfahrt" auf Flüssen?

Die Fahrt in Richtung Mündung.
Die Fahrt mit der Strömung.
Die Fahrt über Grund.
Die Fahrt in Richtung Quelle.
Nr. 96 Punkte 2 Fragebogen 8, 107, 113

Was bedeutet "zu Berg" oder "Bergfahrt" auf Kanälen?

Die Fahrt gegen die Strömung.
Die Fahrt in Richtung Quelle.
Die Fahrt, die in Teil II der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung als Fahrt "zu Berg" oder "Bergfahrt" festgelegt ist.
Die Fahrt, die in Teil I der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung als Fahrt "zu Berg" oder "Bergfahrt" festgelegt ist.
Nr. 253 Punkte 2 Fragebogen 2, 15

Was bedeutet Radarfahrt?

Eine Fahrt am Tage mit Radar.
Eine Fahrt mit Radar.
Eine Fahrt bei unsichtigem Wetter mit Radar.
Eine Fahrt bei Nacht mit Radar.