Grundbegriffe

Bevor wir uns intensiv mit der Prüfung auseinander setzen können, sollten wir uns auf ein paar Grundbegriffe einigen.

Wie die Jäger und die Angler haben nämlich auch wir einen eigenen Wortschatz mit tollen Begriffen, die sich an jedem Stammtisch hervorragend machen, wenn du ein bisschen posen willst. :)

Prüfungsfragen

Nr. 3 Punkte 2 Fragebogen 6, 9, 103, 110

Wann ist ein Fahrzeug in Fahrt?

Wenn es weder vor Anker liegt noch an Land festgemacht ist noch auf Grund sitzt.

Erklärung zur Antwort

Ja, ja, ja: Wenn du nirgendwo "fest" bist, dann bist du "in Fahrt". ;)
Wenn es weder auf Grund sitzt noch vor Anker liegt noch manövrierbehindert oder manövrierunfähig ist.

Erklärung zur Antwort

Auch Manövrierbehinderte können Fahrt machen. (Denke mal an Schleppzüge oder riesengroße Tanker!) Und Manövrierunfähige, also beispielsweise solche, die nicht mehr lenken können, wären froh, würden sie in diesen Fällen keine Fahrt mehr machen! ;)
Wenn es weder vor Anker liegt noch an Land festgemacht ist noch Fahrt über Grund macht.

Erklärung zur Antwort

Fahrt über Grund ist Fahrt. Also ist diese Antwort Quatsch!
Wenn es weder an Land festgemacht ist noch vor Anker liegt noch Fahrt durchs Wasser macht.

Erklärung zur Antwort

Fahrt durchs Wasser, Fahrt über Grund ... Fahrt ist Fahrt!

Erklärung zur Frage

Die Antwort darauf steht in den KVR, also den Kollisionsverhütungsregeln, die wir alle kennen ... errrrr ... sollten.

Hier wirft man uns die Begriffe "Fahrt", "Fahrt über Grund" und "Fahrt durchs Wasser" einfach so vor den Latz. Aber was zunächst schwierig klingen mag, ist es gar nicht: Lernhilfe: "In Fahrt", "Fahrt durchs Wasser", "Fahrt über Grund"? --- Wat soll der Quatsch?!

Nr. 6 Punkte 2 Fragebogen 3, 106, 113

Wann gilt ein Fahrzeug unter Segel als Maschinenfahrzeug?

Wenn es durch das Segeln keine Fahrt durchs Wasser macht.

Erklärung zur Antwort

Aha. Wenn das Segelboot still steht, ist es ein Maschinenfahrzeug?! - Das ist ja wohl totaler Blödsinn, nicht wahr?!
Wenn es durch das Segeln keine Fahrt über Grund macht.

Erklärung zur Antwort

Fahrt über Grund? Quatsch! Allein die Fahrt zählt. Über Grund oder durchs Wasser ist dabei sowas von egal!
Wenn es gleichzeitig mit Maschinenkraft fährt.

Erklärung zur Antwort

Ein Maschinenfahrzeug ist ein Maschinenfahrzeug, wenn es mit der Maschine fährt. Ist doch gar nicht schwer, oder?!
Wenn es mit einer Antriebsmaschine ausgerüstet ist.

Erklärung zur Antwort

Die Ausrüstung allein reicht nicht! Nahezu jedes (größere) Segelboot ist heute mit einer Maschine ausgerüstet. Wichtig ist: Benutzt es sie auch? Nur dann gilt es als Maschinenfahrzeug!

Erklärung zur Frage

Um diese Frage beantworten zu können, müssen wir nur ein bisschen nachdenken. Auf die Lösung kann jeder kommen; auch ein Wüstenbewohner! ;)
Nr. 8 Punkte 2 Fragebogen 1, 6, 108, 115

Welche Seite wird als Luvseite bezeichnet?

Die dem Wind zugekehrte Seite.

Erklärung zur Antwort

Luv ist die dem Wind zugekehrte Seite. Ganz egal, ob das gerade Backbord oder Steuerbord ist!
Die Seite in Fahrtrichtung rechts.

Erklärung zur Antwort

In Fahrtrichtung ist da schon mal gar nix! Stattdessen ist es IMMER die dem Wind zugewandte Seite. Da braucht es keine Fahrtrichtung!
Die dem Wind abgewandte Seite.

Erklärung zur Antwort

Die dem Wind abgewandte Seite ist LEE. Also ist die Antwort falsch!
Die Seite in Fahrtrichtung links.

Erklärung zur Antwort

In Fahrtrichtung? Quatsch!

Erklärung zur Frage

Luv (und Lee) sind immer eindeutig. Da braucht es keine Fahrtrichtung. Und auch kein Steuerbord oder Backbord.
Nr. 9 Punkte 2 Fragebogen 11, 15, 109

Welche Seite wird als Leeseite bezeichnet?

Die dem Wind zugekehrte Seite.

Erklärung zur Antwort

Die dem Wind zugekehrte Seite ist LUV. Also ist die Antwort falsch!
Die Seite in Fahrtrichtung links.

Erklärung zur Antwort

In Fahrtrichtung? Quatsch!
Die dem Wind abgewandte Seite.

Erklärung zur Antwort

Lee ist die dem Wind abgewandte Seite. Ganz egal, ob das gerade Backbord oder Steuerbord ist!
Die Seite in Fahrtrichtung rechts.

Erklärung zur Antwort

In Fahrtrichtung ist da schon mal gar nix! Stattdessen ist es IMMER die dem Wind abgewandte Seite. Da braucht es keine Fahrtrichtung!

Erklärung zur Frage

Luv (und Lee) sind immer eindeutig. Da braucht es keine Fahrtrichtung. Und auch kein Steuerbord oder Backbord.
Nr. 14 Punkte 2 Fragebogen 10, 114

Wie weichen zwei Motorboote aus, die sich auf entgegengesetzten Kursen nähern?

Es muss das leewärtige Fahrzeug dem luvwärtigen Fahrzeug ausweichen.

Erklärung zur Antwort

Luv vor Lee? Das ist die "quatscheste Antwort" hier. ... Die ist sowas von falsch, das geht gar nicht mehr zu beschreiben.
Jedes Fahrzeug muss seinen Kurs nach Backbord ändern.

Erklärung zur Antwort

Backbord? War das nicht links? ... Weichst du auf der Straße auch nach links aus, wenn dir einer entgegen kommt?
Jedes Fahrzeug muss seinen Kurs nach Steuerbord ändern.

Erklärung zur Antwort

Steuerbord? War das nichts rechts? Und gilt in Deutschland nicht auch das RECHTSfahrgebot?! ... Also haben wir hier wohl die richtige Antwort, hm?! ;)
Es muss das luvwärtige Fahrzeug dem leewärtigen Fahrzeug ausweichen.

Erklärung zur Antwort

Lee vor Luv? Schöne Regel. Die gibt es wirklich. Aber es ist bei zwei entgegenkommenden Fahrzeugen nicht leicht, das richtig zu ermitteln. (Ganz abgesehen davon, dass diese Regel bei Entgegenkommern nicht gilt.) ... Also Quatsch!

Erklärung zur Frage

Oha! Zwei Motorboote begegnen sich frontal. Da sollten beide wissen, wohin sie ausweichen müssen, nicht wahr?! Und im RECHTSfahrgebot gilt die Regel: Wir weichen nach RECHTS aus. ... Und rechts ist...

... Steuerbord?! Rööööchtöööööch!

Wenn also beide dem Rechtsfahrgebot nachgeben und nach Steuerbord ausweichen, geht alles gut und jeder kann sich auf den anderen verlassen.

Nr. 15 Punkte 2 Fragebogen 2, 9, 14, 115

Zwei Motorboote nähern sich auf kreuzenden Kursen. Es besteht die Gefahr eines Zusammenstoßes. Wer ist ausweichpflichtig?

Es muss das leewärtige Fahrzeug dem luvwärtigen Fahrzeug ausweichen.

Erklärung zur Antwort

Luv vor Lee? - So ein Quatsch! So eine Regel gibt es nicht.
Dasjenige Fahrzeug muss ausweichen, welches das Andere an seiner Backbordseite hat.

Erklärung zur Antwort

Backbord? Also links? - Wer von links kommt, hat ...? Vorfahrt? ... Du bist in der Fahrschule auch durchgefallen, oder?! ;)
Es muss das luvwärtige Fahrzeug dem leewärtigen Fahrzeug ausweichen.

Erklärung zur Antwort

Luv, also dem Wind zugewandt? - Seit wann interessieren sich Motorbootfahrer für den Wind?! Wissen die überhaupt, was das ist?!
Dasjenige Fahrzeug muss ausweichen, welches das Andere an seiner Steuerbordseite hat.

Erklärung zur Antwort

Steuerbord? War das nicht rechts? - Und galt nicht in der Fahrschule: "Wer von rechts kommt, hat Vorfahrt!"?

Erklärung zur Frage

Zwei Motorboote. Kreuzung. ... Wie war das mit der Fahrschule noch mal?

Gleichberechtigte Straßen. Zwei Autos. ... Wer hat Vorfahrt?

Der, der von rechts kommt? Von rechts war Steuerbord? - Also der, der an deiner Steuerbord-Seite ist? Na bitte! Geht doch! :)