Ergänzungs-Fragebogen 3 Sportbootführerschein See

Dieser Ergänzungs-Fragebogen zur Prüfung Sportbootführerschein See ist nur für Leute gedacht, die den Sportbootführerschein Binnen bereits in der Tasche haben! Alle anderen nutzen bitte den vollständigen Fragebogen zur Prüfung!

Sportbootführerschein See - Ergänzungs-Fragebogen 3 (keine Basis-Fragen)
Voraussetzungen

Du solltest die Prüfungsfragen bereits sehr gut beherrschen, denn hier geht es nur noch um das Timing!

  • Uhr
  • Zettel & Stift
  • Navigationsbesteck (Zirkel, Bleistift, Radiergummi, 2 Dreiecke)
Schwierigkeit
Bestanden?
Du musst mindestens 20 Fragen richtig beantworten, um diese Prüfung zu bestehen.
Lernhilfen
- (keine)
Hinweise
Sobald du alle Fragen beantwortet hast, kannst du auf der rechten Seite (yep, schaue nach rechts! Jetzt! :)) deine Ergebnisse kontrollieren und in den Trainingsplan eintragen.

Du solltest deine Zeit allein kontrollieren! In der Prüfung wird dir auch niemand sagen, wie lange du noch Zeit hast. Schaue nun auf die Uhr. Jetzt! Die Zeit läuft...

 

Ergänzungs-Prüfungsbogen 3

Nr. 77 Punkte 2 Fragebogen 3

Was bedeutet "seemännische Sorgfaltspflicht"?

Die Verpflichtung zur Beachtung der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung (SeeSchStrO), der Kollisionsverhütungsregeln (KVR), der Grundregeln für das Verhalten im Verkehr und der Ausweichregeln mit dem Manöver des letzten Augenblicks.

Erklärung zur Antwort

Gesetze beachten ist immer gut. Aber manchmal reicht das nicht aus.
Die Verpflichtung zur Beachtung der Vorsichtsmaßregeln und Sicherheitsregeln der Verkehrsvorschriften und der Grundregeln für das Verhalten im Verkehr.

Erklärung zur Antwort

Diese Antwort ist fast so gut wie beinahe richtig. Da es aber eine richtigere Antwort gibt, ist sie falsch.
Die Verpflichtung zur Beachtung von Vorsichtsmaßregeln der Kollisionsverhütungsregeln (KVR), der Grundregeln für das Verhalten im Verkehr und der Ausweichregeln mit dem Manöver des letzten Augenblicks.

Erklärung zur Antwort

Diese schwulstige Antwort ist völliger Blödsinn. Aber sie klingt gut, nicht wahr?!
Die Verpflichtung zur Beachtung von Vorsichtsmaßregeln über die Verkehrsvorschriften hinaus, die Seemannsbrauch oder besondere Umstände des Falles erfordern.

Erklärung zur Antwort

Richtig! Seemannsbrauch ist wichtiger als juristische Korinthenkackerei. Wenigstens ein bisschen Entscheidungsfreiheit lässt man uns noch. :)

Erklärung zur Frage

... an Land nennen wir das "allgemeine Sorgfaltspflicht". Und auch dabei geht es nicht (nur) um Gesetze oder Vorschriften. Es geht um unsere Gesundheit und unser Leben. Und um das Leben und die Gesundheit der Anderen.
Nr. 90 Punkte 2 Fragebogen 3, 9

Was bedeutet sichere Geschwindigkeit?

Die Geschwindigkeit muss der Verkehrslage, dem Verkehrsaufkommen, den Seegangs- und Windverhältnissen angepasst sein, so dass kein Sog- und Wellenschlag entsteht.
Die Geschwindigkeit muss der Verkehrslage, den Sicht- und Witterungsverhältnissen und dem Treibstoffverbrauch angepasst sein.
Die Geschwindigkeit muss der Verkehrslage, den Sicht- und Witterungsverhältnissen angepasst sein und der Verkehr darf nicht behindert werden.
Die Geschwindigkeit muss der Verkehrslage, den Sicht- und Witterungsverhältnissen angepasst sein und es muss jederzeit aufgestoppt werden können.
Nr. 94 Punkte 2 Fragebogen 3

Welches Fahrzeug führt diese Lichter?

Manövrierbehinderter Schleppverband in Fahrt von 200 m Länge oder weniger.

Erklärung zur Antwort

"Höchstens 200 Meter"? --- Aber der hat doch ZWEI Anhänger! Also ist er länger als 200 Meter!
Ein manövrierbehindertes Fahrzeug, das baggert oder Unterwasserarbeiten ausführt und dabei die Schifffahrt behindert.

Erklärung zur Antwort

Der baggert? Klar, wenn du genau hinschaust, siehst du neben der Baggerschaufel auch Kalle stehen. Kalle ist der Baggerführer. Siehst du ihn?
Manövrierbehinderter Schleppverband in Fahrt von mehr als 200 m Länge, ohne Fahrt durch das Wasser.

Erklärung zur Antwort

"Ohne oder mit Fahrt durchs Wasser"? Egal! (Außerdem falsch)
Manövrierbehinderter Schleppverband in Fahrt von mehr als 200 m Länge.

Erklärung zur Antwort

Schleppverband? Na sicher doch! Und ZWEI Anhänger? Also "mindestens 200 Meter lang". ... Wenn es so in der Antwort steht, ist die Antwort wohl richtig. ;)

Erklärung zur Frage

Der "große Schleppverband" mit seinen ZWEI Anhängern. Und die ganzen Lichter brauchen wir nicht, wenn wir uns merken können: "Ein Schleppverband mit ZWEI Anhängern ist länger als 200 Meter."
Nr. 101 Punkte 2 Fragebogen 3, 5

Welche Lichter führen manövrierunfähige Fahrzeuge von 12 und mehr Meter Länge in Fahrt mit Fahrt durch das Wasser?

Zwei rote Rundumlichter senkrecht übereinander.
Drei rote Rundumlichter senkrecht übereinander.
Drei rote Rundumlichter senkrecht übereinander und zusätzlich die Seitenlichter und das Hecklicht.
Zwei rote Rundumlichter senkrecht übereinander und zusätzlich die Seitenlichter und das Hecklicht.
Nr. 126 Punkte 2 Fragebogen 3, 11, 14

Zwei in Sicht befindliche Segelfahrzeuge nähern sich im freien Seeraum oder außerhalb des Fahrwassers so, dass die Möglichkeit der Gefahr eines Zusammenstoßes besteht. Welches Fahrzeug muss dem anderen ausweichen, wenn sie den Wind von derselben Seite haben?

Dasjenige Fahrzeug, das den Wind von Backbord hat.
Das luvwärtige Fahrzeug dem leewärtigen Fahrzeug.
Das leewärtige Fahrzeug dem luvwärtigen Fahrzeug.
Dasjenige Fahrzeug, das den Wind von Steuerbord hat.
Nr. 136 Punkte 2 Fragebogen 3, 5, 13

Wie muss sich ein Ausweichpflichtiger gegenüber einem Kurshalter verhalten?

Das Manöver des letzten Augenblicks ist durchzuführen. Es muss so ausgewichen werden, wie es zur Vermeidung eines Zusammenstoßes am dienlichsten ist.
Das Ausweichmanöver muss frühzeitig, durchgreifend und klar erkennbar durchgeführt werden.
Der Kurs muss bei Annäherung an den Kurshalter Schritt für Schritt so angepasst werden, dass das Heck des Anderen sicher umfahren wird.
Die Fahrt ist auf das für die Steuerfähigkeit erforderliche Mindestmaß zu reduzieren; im Zweifelsfall muss ganz aufgestoppt werden.
Nr. 142 Punkte 2 Fragebogen 3, 8

Was ist bei der Benutzung eines Verkehrstrennungsgebietes zu beachten?

Die Benutzung von Verkehrstrennungsgebieten ist für Segelfahrzeuge sowie für Maschinenfahrzeuge unter 20 m Länge nicht gestattet. Diese Fahrzeuge haben sich soweit wie möglich von Verkehrstrennungsgebieten klar zu halten und müssen durch ihren Kurs klar zu erkennen geben, dass sie ein Verkehrstrennungsgebiet nicht benutzen.

Erklärung zur Antwort

Soweit kommt's noch! Für Sportboote verboten! Wo kommen wir denn da hin?! Sie müssen vorsichtig sein und dürfen die sichere Durchfahrt der Großen nicht behindern; aber rein dürfen sie ... noch.
Auf dem entsprechenden Einbahnweg in der allgemeinen Verkehrsrichtung fahren, soweit wie möglich von der Trennzone/Trennlinie klar halten, in der Regel an den Enden des Einbahnweges ein- oder auslaufen, seitliches Ein- oder Auslaufen in möglichst kleinem Winkel zur allgemeinen Verkehrsrichtung.

Erklärung zur Antwort

Yep, genauso machen wir es mit unseren "Wasser-Autobahnen". :)
Auf den entsprechenden Einbahnwegen in der allgemeinen Verkehrsrichtung fahrende Fahrzeuge müssen sich soweit wie möglich von der Trennzone/Trennlinie klar halten und haben Vorfahrt gegenüber allen Fahrzeugen, die in ein Verkehrstrennungsgebiet einlaufen oder ein solches queren.

Erklärung zur Antwort

Das ist mal eine garstige Antwort, die garantiert von einem Bürokraten erfunden wurde, der zu lange auf die Regel 10 der KVR gestarrt hat und uns gern mal einen reinwürgen wollen würde. Aber wir lassen uns davon nicht irritieren. Beinahe wäre sie richtig gewesen, wenn da nicht ... nun, in das Fahrwasser einlaufende Fahrzeuge müssen zwar vorsichtig sein; aber das mit der Vorfahrt gegenüber allen ist völlig übertrieben.
Auf dem entsprechenden Einbahnweg in Verkehrsrichtung links von der Trennzone fahren, so nah wie möglich an der Trennzone/Trennlinie fahren, in der Regel an den Enden des Einbahnweges ein- oder auslaufen, seitliches Ein- oder Auslaufen in möglichst rechtem Winkel zur allgemeinen Verkehrsrichtung.

Erklärung zur Antwort

"... links von der Trennzone" - Hier aufgehört zu lesen. Humbug, das!

Erklärung zur Frage

Wie witzig diese Frage doch ist: "Was ist bei der Benutzung einer Autobahn (und nichts anderes sind Verkehrstrennungsgebiete auf dem Wasser) zu beachten?"

Schwierig ist es höchstens, in diesem elendig langen Antwort-Geseier die richtige Antwort zu finden.

Nr. 146 Punkte 2 Fragebogen 3, 5

Wie hat sich ein Segelfahrzeug beim Queren eines Verkehrstrennungsgebietes gegenüber einem Maschinenfahrzeug zu verhalten, das auf einem Einbahnweg in der allgemeinen Verkehrsrichtung fährt?

Es hat Vorfahrt. Alle dem Einbahnweg folgenden Fahrzeuge müssen warten.

Erklärung zur Antwort

Hey, das ist keine Ampelkreuzung! Warten muss niemand. Aber vorsichtig sein und die sichere Durchfahrt nicht gefährden; das müssen wir auch mit einem Segelboot, das sonst überall Vorfahrtsrechte genießt.
Es muss warten. Alle dem Einbahnweg folgenden Fahrzeuge haben Vorfahrt.

Erklärung zur Antwort

Das mit der Vorfahrt ist ja richtig. Aber warten? Worauf?
Es darf die sichere Durchfahrt des Maschinenfahrzeugs nicht behindern.

Erklärung zur Antwort

Beim Queren müssen wir immer allen auf der Autobahn die Vorfahrt lassen.
Es unterliegt der Kurshaltepflicht. Kurs und Geschwindigkeit sind beizubehalten.

Erklärung zur Antwort

Das wäre ein gefährlicher Irrglaube! In einem Verkehrstrennungsgebiet haben diejenigen Vorfahrt, die auf der Autobahn entlang huschen ... und das meistens mit Vollgas machen.

Erklärung zur Frage

Hallo?! Wie hat sich ein Fußgänger zu verhalten, der eine Straße überqueren will?
Nr. 151 Punkte 2 Fragebogen 3, 15

Was ist das für ein Fahrzeug und was ist zu beachten?

Fahrzeug mit Taucher im Einsatz. Großen Abstand halten.
Fahrzeug mit gefährlichen Gütern, Abstand halten, Rauchen und offenes Feuer verboten.
Fahrzeug in Seenot. Hilfe leisten bzw. weitere Hilfe anfordern.
Fahrzeug des öffentlichen Dienstes. Es darf von den Verkehrsregeln abweichen.
Nr. 155 Punkte 2 Fragebogen 3, 6

Wer gibt das Sichtzeichen "Leuchtkugeln mit weißen Sternen" und was ist zu beachten?

Fahrzeug der Bundeswehr, der Bundespolizei oder Maschinenfahrzeug, das Schießscheiben schleppt bei Übungen. Man hält sich frei.
Maschinenfahrzeug über 50 m Länge bei der Anforderung eines Lotsen. Man behält Kurs und Geschwindigkeit bei.
Fahrzeug, das mit Netzen, Leinen, Schleppnetzen oder anderen Fanggeräten fischt und auf sich aufmerksam macht. Ausreichenden Abstand halten.
Fahrzeug in Seenot, das auf sich aufmerksam macht. Hilfe leisten, ggf. weitere Hilfe anfordern.
Nr. 160 Punkte 2 Fragebogen 3, 9

Wann darf ein Maschinenfahrzeug von weniger als 7 m Länge auf Seeschifffahrtsstraßen nicht fahren, wenn es die nach den Kollisionsverhütungsregeln (KVR) vorgeschriebenen Lichter nicht führen kann?

Es darf in der Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nicht fahren.
Es darf in der Zeit zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang nicht fahren.
Es darf in der Zeit, in der die Lichterführung vorgeschrieben ist, nicht fahren, es sei denn, dass ein Notstand vorliegt.
Es darf in der Zeit, in der die Lichterführung vorgeschrieben ist, nur dann fahren, wenn ein betriebsbereites Signalhorn an Bord ist.
Nr. 174 Punkte 2 Fragebogen 3

Wo findet man Regeln für das Durchfahren des Nord-Ostsee-Kanals (NOK)?

Ergänzende Vorschriften für den NOK in der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung sowie in der Sportbootführerscheinverordnung-See.
Ergänzende Vorschriften für den NOK in der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung sowie in den Kollisionsverhütungsregeln.
Ergänzende Vorschriften für den NOK in der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung sowie im Seeaufgabengesetz.
Ergänzende Vorschriften für den NOK in der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung sowie in den Bekanntmachungen der WSD Nord.
Nr. 178 Punkte 2 Fragebogen 3, 4, 6

Welche Bedeutung hat folgendes Schallsignal und was ist zu beachten: (• • • •)?

Brücke, Sperrwerk, Schleuse wird zur Öffnung vorbereitet; Fahrt fortsetzen.
Bleib-weg-Signal, Gefahr durch gefährliche Ladung; sofort den Gefahrenbereich verlassen. Offenes Feuer vermeiden (Explosionsgefahr).
Ein Ausweichpflichtiger wird vom Vorfahrtberechtigten auf seine Ausweichpflicht hingewiesen; sofort Ausweichmanöver einleiten.
Brücke, Sperrwerk, Schleuse kann vorübergehend nicht geöffnet werden; Fahrt unterbrechen, Freigabe abwarten.
Nr. 182 Punkte 2 Fragebogen 1, 3

Welche Bedeutung hat folgendes Schifffahrtszeichen?

Kennzeichnung von Sperrgebieten.
Kennzeichnung von Schießgebieten.
Kennzeichnung von Badegebieten.
Kennzeichnung von besonderen Gebieten und Stellen.
Nr. 188 Punkte 2 Fragebogen 3, 4, 12

Welche Bedeutung hat folgendes Schallsignal: (— — —     — — — )?

Ein Ankerlieger bei schlechter Sicht. Vorsichtig weiter navigieren.
Fahrzeug des öffentlichen Dienstes. Anhalten.
Einfahrt in Schleuse oder Anlage gesperrt. Auf Freigabe warten.
Sperrung der Seeschifffahrtsstraße. Weiterfahrt verboten.
Nr. 195 Punkte 2 Fragebogen 3, 9

Welche Bedeutung hat folgende Tonne?

Backbordseite des durchgehenden Fahrwassers.
Steuerbordseite des durchgehenden Fahrwassers/Backbordseite des abzweigenden oder einmündenden Fahrwassers.
Steuerbordseite des durchgehenden Fahrwassers.
Backbordseite des durchgehenden Fahrwassers/Steuerbordseite des abzweigenden oder einmündenden Fahrwassers.

Erklärung zur Frage

Nicht verzweifeln! Die Lösung ist einfach:

Sie ist oben spitz. Also ist es die Steuerbord-Tonne des durchgehende Fahrwassers.

Außerdem ist sie in der Mitte rot. Das macht sie zur Backbord-Tonne des abzweigenden bzw. einmündenden Fahrwassers.

Und das war es dann auch schon. ... Geht doch, oder?!

Nr. 204 Punkte 2 Fragebogen 3, 5

Welche Bedeutung hat das Feuer einer Leuchttonne mit folgender Kennung?

Kennzeichnung einer allgemeinen Gefahrenstelle, die nördlich zu passieren ist.
Kennzeichnung einer allgemeinen Gefahrenstelle, die westlich zu passieren ist.
Kennzeichnung einer allgemeinen Gefahrenstelle, die südlich zu passieren ist.
Kennzeichnung einer allgemeinen Gefahrenstelle, die östlich zu passieren ist.

Erklärung zur Frage

Wir erinnern uns zaghaft: Wenn eine Kardinal-Tonne andauernd und fröhlich vor sich hin blitzt oder funkelt, ist es jene Tonne, die mehr als 9 auf der Uhr anzeigen würde. Und wenn wir 3, 6, 9 und 12 auf der Uhr haben, kann es nur die ... Nord-Tonne sein. :)

Und in der Tat: Es ist die Kardinal-Tonne Nord.

Nr. 210 Punkte 2 Fragebogen 3, 8

Was versteht man unter einem Leitfeuer?

Ober- und Unterfeuer, die in Deckung zu bringen sind.
Ober- und Unterfeuer mit unterschiedlichen Farbsektoren.
Sektorenfeuer, das ein Fahrwasser bezeichnet.
Sektorenfeuer, das auf eine Kursänderung im Fahrwasser hinweist.
Nr. 221 Punkte 2 Fragebogen 3

Was versteht man unter einem Blitzfeuer?

Lichterscheinung kürzer als Verdunkelung, Blitz länger als 2 s lang.
Lichterscheinung kürzer als Verdunkelung, Blitz weniger als 2 s lang.
Lichterscheinung länger als Verdunkelung, Blitz weniger als 2 s lang.
Lichterscheinung länger als Verdunkelung, Blitz mindestens 2 s lang.
Nr. 230 Punkte 2 Fragebogen 3

Welche Verpflichtung hat man als Bootsführer, um einen Beitrag zur Reinhaltung der Gewässer zu leisten?

Abwässer in Ufer- und Strandnähe sowie in Häfen einleiten.
Abfälle und Öle nur auf offener See entsorgen.
Sämtliche Abfälle einschließlich Öle und Betriebsstoffe an Bord in geeigneten Behältern sammeln und an Land vorschriftsmäßig entsorgen.
Nur Bioabfälle und restentleerte Behälter auf See entsorgen.
Nr. 234 Punkte 2 Fragebogen 3

Wo findet man Angaben über Küsten-, Häfen- und Naturverhältnisse?

In der Seekarte INT 1.
In den See- und Hafenhandbüchern.
Im Nautischen Revierfunkdienst.
In den Bekanntmachungen und Nachrichten für Seefahrer.
Nr. 272 Punkte 2 Fragebogen 3

Wozu dient primär das Automatische Identifikationssystem (AIS)?

Der Kollisionsverhütung.

Erklärung zur Antwort

So ist es: Draufgucken, wo die anderen sind und wo sie (ungefähr) hinfahren. Und dann im großen Bogen drum herum fahren.
Der Positionsbestimmung.

Erklärung zur Antwort

Positionsbestimmung? Bist du wahnsinnig? Das Ding aktualisiert im Zweifel gar nicht schnell genug, als dass du ihm trauen könntest!
Dem Empfang von Wetterdaten.

Erklärung zur Antwort

Wetterdaten haben mit AIS aber nun wirklich gar nix zu tun! Basta!
Dem Senden nautischer Warnnachrichten.

Erklärung zur Antwort

Nautische Warnnachrichten? Mit AIS? Vermutlich wäschst du deine Kochwäsche auch im Backofen, oder?!

Erklärung zur Frage

Das AIS ist ein IDENTIFIKATIONS-System. Und wie der Name schon sagt, dient es dazu, sich (und andere) zu identifizieren, also Informationen über sie zu erhalten. Dazu gehören Gewicht, Größe, Breite, Tiefgang und andere statische Daten; aber auch Kurs, Geschwindigkeit und andere dynamische Daten. Klar soweit?! - Dann beantworte die verdammte Frage richtig!
Nr. 282 Punkte 2 Fragebogen 3

Was bedeutet das folgende durch Licht oder Schallsignal gegebene Morsesignal (• • • — — — • • •)

Überholsignal.

Erklärung zur Antwort

Na klar! Und wo überholt er uns (— — • = an Steuerbord) (— — • • = an Backbord)? ... Meint dieses Signal "Achtung, ich überhole dich von unten, nachdem ich erst links rum Schwung geholt und es dir angekündigt habe!", oder was?
Bleib-weg-Signal.

Erklärung zur Antwort

Klingt das nach "Bleeeeeeib-weg-Bleeeeeeib-weg-Bleeeeeeib-weg-Bleeeeeeib-weg-Bleeeeeeib-weg-..."? Nicht? Dann ist diese Antwort wohl falsch.
Nebelsignal.

Erklärung zur Antwort

Öhm, Nebelsignal? Hallo? Im Nebel fiept niemand so rum. Außer Leute, die im Nebel irgendwo gelandet sind, wo sie bestimmt nicht hinwollten. Auf einem Riff, beispielsweise. Dann findet ihr tonales Gewimmer zwar immer noch im Nebel statt, hat damit aber nur mittelbar zu tun. Tatsächlich ist es dann eher ein Notsignal.
Seenotsignal.

Erklärung zur Antwort

So ist es.

Erklärung zur Frage

Kurz-Kurz-Kurz (= S), Lang-Lang-Lang (= O) und noch einmal Kurz-Kurz-Kurz (= S)? Also "SOS"? ... Ja, was mag nur "SOS" bedeuten? ... Verdammt, ich hab's vergessen!

Alle Fragen beantwortet?

Hier klicken, wenn du zu diesem Abschnitt mehr lesen willst...
Du hast alle Fragen beantwortet? Dann geht es nun weiter mit der Navigationsaufgabe 3. Wenn du jetzt noch mindestens 15 Minuten (Fortgeschrittene) bzw. 25 Minuten (Landratten) Zeit hast, liegst du hervorragend in der Zeit!