Kanu-Tour

... nur du, dein Paddel und das Kanu. ... und die weite, nahezu unberührte Natur.

Das gibt's doch nur noch in Kanada?

Quatsch! In Mecklenburg-Vorpommern, dem Land der tausend Seen und Flüsse! M-V ist ein Flächenland mit kaum 1,6 Millionen Einwohnern auf 23.000 km² Fläche. Das bedeutet, dass auf einem Quadratkilometer gerade mal 69 Einwohner wohnen. (Ja, genau! M-V ist das am geringsten besiedelte Bundesland und hat, abgesehen von Brandenburg, weniger als die Hälfte der Einwohnerdichte aller anderen Bundesländer.)

Und für uns bedeutet das: Kilometer um Kilometer nahezu unberührte, fast schon urwaldartige Flusslandschaften und Seen, die es zu entdecken gilt...

Schnell-Überblick

Voraussetzungen
Gruppengröße 1-4 Personen je Kanu/Kajak
Sport-Faktor bis
Spaß-Faktor
Erholungs-Faktor
Mindestalter 8 Jahre
Gesundheit - (ggf. auch für Behinderte geeignet)
Scheine/Zertifikate - (keine Scheine vorausgesetzt)
Sonstige - (keine sonstigen Bedingungen)
Dauer
  • Halbtags (ca. 3-4 Stunden)
  • Ganztags (ca. 6 - 8 Stunden)
Preis ab 49 Euro/Person

Menschen mit Einschränkungen

Solche Touren sind gegebenenfalls auch für Menschen mit physischen Einschränkungen geeignet.

Da vor allem die Fluss-Touren in zum Teil extrem flachem Wasser (Wassertiefe <1m) stattfinden, ist nicht einmal Schwimmfähigkeit erforderlich.

Dennoch gibt es auch hier ein paar Punkte zu bedenken: Kanus und Kajaks sind extrem wackelig ... also beim Einsteigen. Sobald man sitzt, liegen sie wie ein Brett auf dem Wasser und Umkippen ist fast unmöglich. Darüber hinaus sind sie sehr eng, lassen also vor allem für die Beine kaum Bewegungs- oder Haltungsfreiheit zu. Einschränkungen an den Armen oder am Oberkörper sind hingegen so gut wie gar kein Problem: Sowohl in Kajaks, als auch in Kanus kannst du den Oberkörper relativ frei bewegen und die Arme ggf. auf das Außenbord des Kanus legen.

Wer jedoch befürchtet, dass er, nur weil er nicht paddeln kann, nicht mitkommen dürfte, der irrt gewaltig! Die meisten Touren finden "flussabwärts" (mit der Strömung) statt. Paddeln ist also gar nicht immer erforderlich. Und für den Rest, also das Lenken und gelegentliche Paddeln nehmen wir einfach einen zweiten mit aufs Kanu, der die Arbeit macht. :)

Tagesablauf: Guided Tour

Für einen Tag werden die Teilnehmer im Kajak oder Kanu die jeweilige Landschaft entlang des Flusses oder Wasserlaufs auf besondere Art geniessen und entdecken können.

Die Gruppe wird mit einem Shuttle vom Hotel zum Startpunkt der Tour gefahren. Hier liegen die Boote schon bereit, um einen unvergesslichen Tag auf dem Wasser zu verbringen. Nach einer kurzen Einweisung werden die Gäste gemeinsam mit dem Tourguide das Gewässer und die Umgebung erkunden. Während der Tour wird es kleine Überraschungen geben, die ... ach, lass dich doch einfach überraschen!

Jeder Gast erhält zu Beginn eine Snackbox, damit die Energie bis zum Ende der Tour nicht nachlässt.

Du willst die Welt allein erkunden?

Du brauchst keinen Tour-Guide? Stattdessen möchtest du die Welt auf eigene Faust erkunden?

Natürlich ist auch das möglich: Einfach Strecke aussuchen, Kanu oder Kajak leihen, ... und auf geht's. Natürlich gibt's auch hier einen Shuttle-Service, der dich vom Hotel oder Ausstiegspunkt abholt und ins Hotel oder zum nächsten Einsetzpunkt bringt.

Urlaubstipp: Kanu- bzw. Kajak-Touren kann man auch über mehrere Tage hinweg machen. Je nachdem, ob dein "Natur-Anspruch" abends befriedigt ist oder nicht, kannst du auf den Wasserwander-Rastplätzen übernachten (gelegentlich mit festen "Zimmern", meist jedoch im Zelt).