Flotten-Fahrt

Größere Gruppen, die einen Ausflug unter Segeln machen wollen, können es ja mal mit einer Flotten-Fahrt versuchen. :)

Wir teilen die Gruppen in 4 - 8 Personen je Boot auf ... und machen dann das Wasser unsicher.

Wie jetzt?! Wir werden getrennt? --- Nicht wirklich. Denn was hält uns davon ab, mal eben einen Segel-Wettbewerb (Regatta) daraus zu machen? Wer erreicht als erster die Ansteuertonne? Wer ist zuletzt im nächsten Hafen? Wer sitzt zuerst am Mittags-Tisch?

Wahlweise können wir also ganz entspannt nebeneinander her segeln oder den sportlichen Aspekt der Flotten-Fahrt betonen. Es liegt bei dir...

Schnell-Überblick

Voraussetzungen
Gruppengröße 4-8 Personen je Yacht
Sport-Faktor bis
Spaß-Faktor
Erholungs-Faktor
Mindestalter 8 Jahre
Gesundheit - (ggf. auch für Behinderte geeignet)
Scheine/Zertifikate - (keine Scheine vorausgesetzt)
Sonstige - (keine sonstigen Bedingungen)
Dauer
  • Halbtags (ca. 3-4 Stunden)
  • Ganztags (ca. 6 - 8 Stunden)
Preis ab 79 Euro/Person

Menschen mit Einschränkungen

Es ist ggf. möglich, auch Menschen mit physischen Einschränkungen an diesem Erlebnis teilhaben lassen zu können. Aber die Bauweise von Sportyachten lässt im Regelfall keine allzu großen Spielräume. Allein schon, um "unter Deck" zu kommen, muss man fast die Kletterfähigkeiten eines Affen haben.

Darüber hinaus sollten wir den Sicherheitsaspekt nicht aus den Augen verlieren: Es darf für dich KEINESFALLS ein Problem sein, mit Unmengen an Salzwasser in Berührung zu kommen; ggf. auch schwimmen zu müssen. (Nicht, dass wir es als "Regelfall" annehmen, aber WENN etwas passiert, wollen wir so sicher wie möglich sein.) Dazu gehört auch das Tragen von Schwimmwesten (An Bord sind sie etwa dem Geschirr vergleichbar, das wir heute Hunden umhängen. Im Wasser blähen sie sich jedoch gewaltig auf und schränken die Bewegungsfreiheit des Kopfes und Halses erheblich ein - unter Umständen auch in einer unbequemen, nach hinten gebeugten Position.)

Trotzdem soll uns das nicht abschrecken: Wenn du mitsegeln willst, werden wir tun, was wir können, um es möglich zu machen.

Mitmachen? Selbst steuern? Na klar!

Dieses Event ist für eine Vielzahl an Interessen geeignet: Faul in der Sonne liegen, spielerische Beschäftigung mit den Elementen oder aktive Mitarbeit an Bord ... nahezu alles ist denk- und machbar. Sogar gleichzeitig, so dass auch Familien hier ohne Zweifel Erholung, Spaß und Ruhe finden können.

Am Ende zählt nur eines: Du wirst einen wundervollen Tag auf dem Wasser erleben, an den du noch lange zurückdenken wirst.

Es soll länger sein? Vielleicht ein ganzes Wochenende?

Du möchtest gern länger fahren? Auf dem Boot übernachten? ... Es darf ein ganzes Wochenende (Fr - So oder Sa - So) sein? Oder sogar noch länger?

Na dann solltest du einfach anrufen! Natürlich sind auch längere Ausflüge machbar, sogar ein ganzer Urlaub. Seegängige Yachten sind wie Wohnmobile ausgestattet. Samt Klo, Küche, Dusche ... und vielen anderen Annehmlichkeiten. 

Und wenn du mehr Zeit hast, können wir auch weitere Strecken in Angriff nehmen. Die dänische Südsee mit ihren bezaubernden Inseln beispielsweise. Oder Bornholm, das mitten in der Ostsee liegt und ein eigenes Mikroklima hat. Aber auch Schweden oder die polnische Küste sind dann durchaus erreichbar. Oder eben ein Törn "Rund Rügen", bei dem du die faszinierende Küste der größten Insel Deutschlands vom Wasser aus siehst... Du merkst schon: Es gibt wahnsinnig viel zu entdecken! :)