Häufig gestellte Fragen (FAQ)

In diesem Abschnitt beantworten wir eine Reihe jener Fragen, die wir häufig zu hören (und lesen) bekommen. Es würde uns sehr entlasten, wenn du zuerst diese Fragen (und Antworten! ;)) liest, bevor du uns eine Email mit den dich brennend interessierenden Fragen zuschickst. 

Warum macht ihr das kostenlos? Ist da irgendein Haken?

Nein, einen Haken gibt es nicht.

Wir machen es kostenlos, weil wir es können ... vor allem aber, weil uns der Wassersport Spaß macht und wir keinen Grund sehen, warum du nicht auch daran teilhaben solltest. Und wenn der Gesetzgeber den Schein fordert, dann müssen wir ihn eben machen. ... Eine Bootsfahrschule muss da nicht zwingend eine Rolle spielen.

Und wie verdient ihr dann euer Geld?

1. Wir verdienen unser Geld - fast alle - in anderen Branchen. 
Bei, mit und für uns arbeiten Software-Entwickler, Ruheständler, Studenten verschiedenster Fachrichtungen, Unternehmensberater und diverse andere Leute, die vor allem eines zusammenbringt: Spaß am Wassersport.

2. Wir tauschen mit dir.
Du kannst dich in aller Seelenruhe durch unser Angebot klicken, dir alles anschauen, für alles lernen ... und wenn es dir gefällt, wenn es dir nutzt, wenn wir dir mit unserer Arbeit geholfen haben, dann werden wir eine Spende nicht ablehnen. :) 

3. Wir haben auch kostenpflichtige Dienstleistungen im Angebot.
Neben den reinen "Sportboot-Scheinen" - deren "Vorbereitungsmaterial" es im Übrigen sowieso kostenlos im Internet gibt -, haben wir auch die wirklich interessanten Events sowie Kurse und Trainings im Angebot. 

Die sind allerdings nur für echte Wassersportler ... also wohl kaum für dich spannend. ;)

Ich muss also wirklich nichts bezahlen?

Nein, müssen musst du nur, wenn du etwas nutzen willst, an das wir deutlich sichtbar einen Preis schreiben.

Unsere Sportboot-Führerschein-Kurse sind - und bleiben - kostenlos. Dafür nerven wir dich mit einer Erinnerung, dass du uns bei Gefallen gern eine Spende zukommen lassen darfst...

Und was macht ihr sonst so für mich?

Neben den kostenlosen Powerkursen bieten wir dir jederzeit Rat und Tat rund um den Wassersport. Dazu gehören - nicht nur, aber auch - Tipps, Tricks und Hinweise, worauf du dich einlässt, wenn du dich in die Hände jener begibst, die "den ganzen Tag segeln gehen" zum Beruf gemacht haben. 

... und im Zweifel streiten wir uns auch für dich mit unangenehmen Zeitgenossen, die "Bootsfahrschul-Unternehmen" mit "Über-den-Tisch-ziehen" verwechseln. Im Regelfall basiert dieses Verhalten nämlich auf dem Wissen, dass du dich (noch) nicht genug auskennst.

Lieber wäre es uns allerdings, wenn du von vornherein auf unseren Rat hören und wenigstens die eine oder andere Stolperfalle auslassen würdest. ;)